4. Herren gegen Barsbek ohne Chance

von Olaf Hinzmann (Kommentare: 0)

Es war mit Spannung erwartet worden, das Wiedersehen mit dem TSV Barsbek 3 in der 4. Kreisklasse. Schließlich waren Spiele gegen dieses Team bereits zweimal abgebrochen und anschließend am grünen Tisch für Schönkirchen gewertet worden.

Am vergangenen Montag verlief das Match unserer 4. Mannschaft gegen den TSV jedoch ohne Zwischenfälle, leider fehlten aber auch die positiven Kicks. Ohne die topgesetzten Stella Haack und Kalle Geest, dafür mit einem angeschlagenen Horst Mekelnburg, hatte das Team gegen den hochmotiviert zu Werke gehenden Gegner nicht viel zu bestellen.

Lediglich das Doppel Schuldt/Richter konnte etwas Zählbares für die Heimmannschaft ergattern, indem das Eingangsdoppel gegen Brüderlein/Klindt klar in drei Sätzen gewonnen wurde. Die ersten Einzel im oberen Paarkreuz gingen jeweils über die volle Distanz, allerdings konnten Rainer Hackbarth sowie Horst Mekelnburg ihre Spiele trotz streckenweise hochklassigem Spiel nicht in trockene Tücher bringen. Die weiteren Partien gingen allesamt in deutlicher Manier an die Gäste, die dann auch folgerichtig nach bereits 90 Minuten den Siegpunkt zum 1:7 (7:21) einfahren konnten.

Die beiden Mannschaften tauschen nach diesem Spiel die Plätze, wobei unsere 4. Mannschaft auf dem 5. Tabellenrang immer noch hervorragend platziert ist. Allerdings warten zum Hinrundenabschluss noch die Aufstiegsaspiranten aus Lütjenburg und Raisdorf, so dass man noch ein wenig abrutschen dürfte.

Zurück