Überraschungserfolg für 4. Herren

von Olaf Hinzmann (Kommentare: 0)

Einen Überraschungscoup landete unsere 4. Herrenmannschaft am letzten Montag, als man den TSV Wankendorf 2 in dessen eigener Halle besiegen konnte. Damit gelang die unerwartete Revanche für die Hinspielniederlage in Schönkirchen im Oktober.

Unser Team reiste ohne Horst Mekelnburg, Gerd Tobinski und Sönke Hansen ans andere Ende des Kreises Plön, so dass Bernd Pahlke erstmals in seiner aktiven Laufbahn im oberen Paarkreuz antreten musste. Außerdem traten Rolf Howe, Rainer Hackbarth sowie Stefan Markmann für unsere Farben an.

Nach ausgeglichenen Eingangsdoppeln standen die ersten vier Einzel im Fokus. Bernd und Stefan gaben ihre Spiele in jeweils drei Sätzen ab, wobei Stefan das zweifelhafte Kunststück gelang, im 3. Satz mit 16:18 zu verlieren. Rolf und Rainer bewiesen jedoch Nervenstärke und sorgten mit ihren Fünfsatzsiegen für das zwischenzeitige Remis.

Im zweiten Einzeldurchgang drohte das Spiel in Richtung der Gastgeber zu kippen, denn das obere Paarkreuz war eine Beute der Wankendorfer, die somit mit 5:3 in Führung gingen. Doch Stefan und Rainer, letzterer erneut in fünf Sätzen, holten die Kohlen aus dem Feuer. Stefan gelang damit sein erster Saisonsieg.

Den Sack zu machten dann die Abschlussdoppel, die beide zugunsten unseres Teams ausgingen. Mit 7:5 (26:26) ging es auf die lange Heimreise in der Gewissheit, dass man den Klassenerhalt nun schon fast sicher hat, zumal man gegen die Tabellenschlusslichter aus Lepahn und Hohenfelde noch punkten kann.

 

Zurück